STAATLICHE REALSCHULE RAIN

LEBEN UND LERNEN

Bundesweiter Vorlesetag - Realschule Rain auch in diesem Schuljahr aktiv dabei

Der Bundesweite Vorlesetag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Dabei soll auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam gemacht werden, da dies die Entwicklung von Kindern auf vielfache Weise positiv beeinflusst. Das Ziel besteht ebenso unter anderem darin, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken. In etwa jeder dritten Familie in Deutschland bekommen Kinder von ihren Eltern zu selten oder nie etwas vorgelesen.

Auch in diesem Schuljahr beteiligte sich die Staatliche Realschule Rain am Bundesweiten Vorlesetag. Frau Legg von der Buchhandlung Rain besuchte die Schülerinnen und Schüler der 5.Klassen, um ihnen aus einem Werk des beliebten Kinderbuchautors David Walliams vorzulesen, der sich mit „Gangsta- Oma“ oder „Terror- Tantchen“ bereits einen Namen auf dem deutschen Buchmarkt gemacht hat und der aufgrund seiner witzigen Schreibweise viele junge Leser in besonderer Weise anspricht. Die Wahl fiel heuer auf das Buch „Ratten- Burger". Darin geht es um ein Mädchen namens Zoe, in deren Leben es einige Dinge gibt, die sie nicht glücklich machen. Dies ist beispielsweise ihre Stiefmutter Sheila, die sogar zu faul ist, um sich selbst in der Nase zu bohren – und es stattdessen von ihrer Stieftochter verlangt.  Wie wenn das alles nicht schlimm genug wäre, hat Bert in seiner Burgerbude etwas Schlimmes mit Zoes kleiner Ratte vor. Wie die Geschichte ausgeht, wurde natürlich nicht verraten – aber vielleicht wurde bei dem ein oder anderen das Interesse geweckt und er findet es selbst heraus.

 

Text und Bild: Melanie Eubel

Login

Eintrag suchen