STAATLICHE REALSCHULE RAIN

LEBEN UND LERNEN

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

für den Unterricht nach den Pfingstferien bis zum Schuljahresende sind nun die kultusministeriellen Vorgaben bekannt, die ich Ihnen vorab in Auszügen abdrucken möchte. Erfreulich für uns alle ist, dass auch unsere 7. und 8. Klassen wieder in die Schule kommen können und am Präsenzunterricht teilnehmen werden, wenn auch – wie alle Klassen insgesamt – in eingeschränkter Form.

Aus dem kultusministeriellen Schreiben:

„Demnach gilt folgender Plan:

15.6. bis 24.7.:

Abschlussklassen (in der Regel geteilte Klassen wie bisher): nur Abschlussprüfungsfächer ca. 16 Wochenstunden bzw. Prüfungsdurchführung

Fortführung des Unterrichts in zwei Gruppen im Wechsel für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 mit je  18 Wochenstunden

Hinweise:

Die Umsetzung richtet sich nach der Verfügbarkeit der Lehrkräfte und der jeweiligen Fächerkombinationen, nach der Schülerbeförderung und nach der Raumsituation vor Ort.

Damit das Abstandsgebot und die Hygienebestimmungen bestmöglich eingehalten werden können, besteht die Möglichkeit, den wöchentlichen Unterricht mit Blick auf die Schülerbeförderung auch auf weniger als fünf Tage einzuplanen, um damit zu erreichen, dass sich nicht zu viele Schüler gleichzeitig im Schulgebäude aufhalten.“

Für die sechs Wochen bis Schuljahresende gilt daher Folgendes:

Unsere 5. bis  9. Klassen werden wie bisher geteilt (Gruppe X: erste Hälfte des Alphabets, Gruppe Y: zweite Hälfte des Alphabets. Die Klassen 7B, 7D, 8B und  9A werden nach Wahlpflichtfächergruppen geteilt). Die namentliche Zuteilung, den Stundenplan und die genauen Tage, an denen Ihre Kinder zur Schule kommen müssen, erhalten Sie nach den Pfingstfeiertagen am Dienstag, 02.06.2020 oder Mittwoch, 03.06.2020 über die Ihnen bekannten Kommunikationswege (Homepage, Hausaufgabenordner).

Die Zuweisung der Schüler in die Gruppenteile einer Klasse wird von der Schule festgelegt. Ein Wechsel der Gruppen ist im Hinblick auf die einzuhaltenden Infektionsschutzmaßnahmen nicht möglich.

Durch die Reduzierung der Unterrichtsstunden von 30 WStd. auf 18 WStd. und die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts mit nur halber Klassenstärke im wöchentlichen Wechsel kann die reguläre Stundentafel natürlich nicht erfüllt werden. Wir haben uns daher auf die Kernfächer wie Deutsch, Mathematik, Englisch etc. konzentriert, mancher Sachunterricht findet nur noch einstündig statt und manche Fächer wie etwa Sport können (leider) nicht mehr unterrichtet werden. Bei unserer Planung spielte natürlich auch die Schülerbeförderung und die Raumsituation vor Ort eine wichtige Rolle. Nach Auskunft des Landratsamtes fahren die Busse nach dem gleichen Fahrplan wie vor den Schulschließungen.

Die Schüler werden also an 3 Tagen in der Woche à 6 Stunden Präsenzunterricht in halber Klassenstärke im 2-Wochen-Rhythmus haben. Somit hat jeder Schüler/jede Schülerin bis Schuljahresende (leider) nur 9 Schultage Präsenzunterricht. Für die anderen Schultage wird das „Lernen zu Hause“ fortgeführt werden, das konzentriert und so gut wie möglich von den Schülerinnen und Schülern zu erledigen ist.

Der Pausenverkauf/Mensabetrieb kann weiterhin nicht stattfinden. Es ist daher zu empfehlen, sich eine eigene Brotzeit und Getränke mitzubringen. Auch die Pausen finden wieder gestaffelt statt, um eine Durchmischung der Gruppe zu vermeiden.

Sehr geehrte Eltern,

wir haben diesem Schreiben nochmal v. a. für die 7. und 8. Klassen die Infektionsschutzregeln beigefügt, die natürlich für alle Schülerinnen und Schüler gelten.

Insbesondere gilt, dass eine Durchmischung der einzelnen Klassengruppen aus Infektionsschutzgründen unbedingt vermieden werden soll, um das Infektionsrisiko zu minimieren und im Falle einer Erkrankung die Infektionskette nachvollziehen zu können.

Auch die zuverlässige Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern muss in jedem Falle, also auch während der Pause sowie an den Bushaltestellen vor und nach dem Unterricht gewahrt sein.

Nach Ankunft auf dem Schulgelände begeben sich die Schüler unverzüglich in die ihnen zugewiesenen Klassenräume. Das Tragen von Masken ist im Unterricht nicht erforderlich. Außerhalb des Unterrichts haben alle an der Schule Tätigen sowie Schülerinnen und Schüler einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Dies betrifft auch die Freibereiche des Schulgeländes.

In öffentlichen Verkehrsmitteln und in den Schulbussen gilt eine Maskenpflicht. Aus Sicht des Infektionsschutzes kann im freigestellten Schülerverkehr (Schulbusse etc.) bei Bestehen der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vom zwingenden Einhalten der Abstandsregelung abgesehen werden. Ansonsten gilt die Abstandsregelung ohne Ausnahme.

Ebenso führen die Schüler ihre eigenen Bücher und Arbeitsmaterialien für den jeweiligen Unterrichtstag mit. Bitte weisen Sie Ihre Kinder auf die unbedingte Einhaltung dieser Regelungen hin.

Nun wünschen wir unseren Schülerinnen und Schülern einen guten Schulstart nach den Pfingstferien und freuen uns, dass wir dann alle Jahrgangsstufen bis zum Schuljahresende im Präsenzbetrieb haben, wenn auch nur an insgesamt wenigen Tagen.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen
G. Härpfer, RSD
Schulleiter

P. S. Informationen für die 9. Klassen zum Betriebspraktikum:

In der 9. Jahrgangsstufe war ursprünglich für den Zeitraum vom 06.07. bis 08.07.2020 das verpflichtende Betriebspraktikum geplant. Aufgrund der Entwicklung der letzten Wochen muss die Planung und Durchführung etwas abgeändert werden. Sollte Ihr Kind im angegebenen Zeitraum keinen Präsenzunterricht haben, kann das Praktikum weiterhin an diesen Tagen bzw. in dieser Woche stattfinden. Andernfalls müsste mit dem jeweiligen Betrieb eine Verlegung des Praktikums um eine Woche nach vorne oder nach hinten abgesprochen werden. Es darf durch das Praktikum aber auf keinen Fall Präsenzunterricht entfallen. Die Anwesenheitszeiten Ihres Kindes entnehmen Sie bitte den Stundenplänen der kommenden Wochen.

Anlage:           ♦ Hinweise zur Einhaltung des Infektionsschutzes

Login

Eintrag suchen

PARTNER UND SPONSOREN

Nächste Termine

Jul
6

06.07.2020 8:30 - 11:00

Jul
7

07.07.2020 8:30 - 10:30

Jul
8

08.07.2020 8:30 - 10:30

Jul
9

09.07.2020 8:30 - 10:30

Jul
16

16.07.2020 8:00 - 8:45

loader

Datenschutz