STAATLICHE REALSCHULE RAIN

LEBEN UND LERNEN

Klasse 10f besucht Kunstausstellung in Rain

Junge Künstler präsentieren ihre Gemälde in einer ehemaligen Apotheke, die als Ausstellungsraum umgebaut wurde. Darunter befinden sich auch zwei ehemalige Schüler: Maximilian Dussmann mit seinen Öl- und Acrylmalereien und Manuel Wiest mit Fotografie.

Frau Feichtinger nahm dies zum Anlass, mit ihrer Klasse 10f die Ausstellung zu besuchen. Sie wurden dabei von einem weiteren Künstler, Florian Seiler, begleitet, der an der Realschule drei Wochen lang ein Praktikum absolviert. Er hat sich auf Weltraummotive spezialisiert, die er in wenigen Minuten mit Sprühdosen auf die Leinwand sprayt. Natürlich interessierte die Schüler, was Maxi und Florian inspiriert hat, warum sie Kunst als ihr Hobby entdeckt haben, was sie beruflich verfolgen und was ihre Werke kosten.

Beide jungen Männer waren sehr aufgeschlossen und erzählten von ihren Visionen und ließen die Schüler an ihren Gedanken teilhaben. Dies war einmal eine andere Form des Unterrichts und hat die Schüler sichtlich angesprochen. Man müsste sich viel öfter Zeit für solche Besuche nehmen, war ihre einhellige Meinung. Zum Schluss hat Maxi alle eingeladen, ihm bei seiner künstlerischen Arbeit zuzuschauen. Vielleicht machen einige der Schüler davon sogar Gebrauch!