Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide
Slide

STAATLICHE REALSCHULE RAIN

LEBEN UND LERNEN

Start ins neue Schuljahr an der Realschule Rain

Mit 684 Schülerinnen und Schülern in 27 Klassen startet die Staatliche Realschule Rain ins Schuljahr 2022/23, von welchem die gesamte Schulgemeinschaft hofft, dass es weniger unter dem Eindruck der Pandemie stehen wird als die vorangegangenen Jahre. Ein erstes positives Signal senden dabei die fünf zehnten Klassen, welche sich in der kommenden Woche auf Studienfahrten begeben. Schulleiter Gerhard Härpfer zeigt sich zufrieden, dass auf Grund der aktuell milden Infektionslage die Fahrten nicht erneut abgesagt werden mussten: „Gemeinsame Fahrten gehören essenziell zum Schulleben dazu und ermöglichen eine völlig andere pädagogische Arbeit als der reguläre Unterricht. Dass wir unserem diesjährigen Abschlussjahrgang dieses Erlebnis wiederum ermöglichen können, stimmt uns alle sehr froh.“

Doch man kehrt nicht nur zu Altbewährtem zurück, sondern schafft auch Neues an der Realschule der Tillystadt. So startete am ersten Schultag auch die neu eingeführte Bläserklasse mit 21 Schülerinnen und Schülern. Musikbegeisterte Kinder werden hier besonders gefördert und mit viel Zeit und Engagement in ihrer musischen Arbeit unterstützt.
Personell zeigt sich die Realschule derweil weiterhin gut aufgestellt. Durch Versetzungen und die Rückkehr mehrerer Kolleginnen aus der Elternzeit konnten erneut alle durch Schwangerschaft entstandenen Lücken mehr als geschlossen werden, so dass auch wieder eine Bandbreite freiwilliger Wahlfächer sowie die offene Ganztagsbetreuung angeboten werden können.

Die Corona-Maßnahmen betreffend erläutert Direktor Härpfer abschließend, dass man die Empfehlungen des Kultusministeriums ernst nehme und einen offenen Austausch zwischen Eltern, Lehrern und Schülern pflege, um gemeinsam einen bestmöglichen Weg durch den kommenden Herbst zu finden: „Die Kommunikation ist wichtig, nur so kann Schule funktionieren – mit oder ohne Pandemie.“

v.l.n.r: Direktor Gerhard Härpfer begrüßt ganz herzlich seine neuen Kolleginnen:

Carolin Reinke-Roscher, Elke Keitel, Martina Herrmann, Manuela Feichtinger, Sarah Neufeld,

Direktor Gerhard Härpfer, Christina Höger, Verena Obel, Maria Keller, Susanne Scharpf, Larissa Govoni

 

Bericht: Stephan Geist

Foto: Marius Hoffmann

Unterricht an der Staatlichen Realschule Rain - erste Schulwoche


Unterrichtsende am 1. Schultag ist um 11:20 Uhr. Bitte beachten Sie hierzu den Egenberger-Sonderfahrplan22 im Anhang.


Am Mittwoch und Freitag findet planmäßiger Unterricht statt, dieser endet jeweils um 12:50 Uhr.

Am Donnerstag endet der Unterricht bereits um 12:05 Uhr, die Busse fahren erst ab 12:50 Uhr. Für die Kinder, die nicht abgeholt werden können, wird eine Betreuung organisiert.

 

Die Ganztagesbetreuung findet am Mittwoch, den 14.09.2022, und am Donnerstag, den 15.09.2022, auf feiwilliger Bassis statt.

Ab Montag, den 19.09.2022, ist dieser verpflichtend für die angemeldeten Schülerinnen und Schüler.

Anmeldungen werden weiterhin im Sekretariat angenommen.

 

Weitere Informationen des Kultusministeriums ("Elterninformatiionen", "Hygieneempfehlungen an Schulen") finden Sie ebenfalls im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Egenberger_SonderFahrplan22.pdf)Egenberger_SonderFahrplan22.pdf[ ]77 kB2022-09-08 15:31
Diese Datei herunterladen (Elterninformation (1).pdf)Elterninformation (1).pdf[ ]442 kB2022-09-08 15:31
Diese Datei herunterladen (Hygieneempfehlungen an Schulen.pdf)Hygieneempfehlungen an Schulen.pdf[ ]504 kB2022-09-08 15:31

Login

Eintrag suchen

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
loader

Datenschutz